Backlinks aufbauen gehört für viele SEO’s zur täglichen Arbeit dazu. Sie sorgen vielfach für eine größere Relevanz der eigenen Webseite und können im Mix der SEO-Maßnahmen somit durchaus sinnvoll sein.

 

Hier gibt’s über 300 Backlinkquellen für Deutsche SEO’s: > Jetzt ansehen! <

 

Was ist SEO eigentlich?

Zunächst aber einmal: was ist überhaupt SEO? SEO kürzt die Suchmaschinenoptimierung – im Englischen Search Engine Optimization – ab und widmet sich also allen Maßnahmen, die eine Webseite vor allem für Google hochwertiger und interessanter wirken lassen. Das bedeutet, dass man die Inhalte, aber auch die technischen Aspekte verbessert. So erreicht die Webseite zum Beispiel eine bessere Ladezeit und bietet für die Benutzer genau die Inhalte, die diese wünschen.

SEO wird daher von zahlreichen Webmastern betrieben oder aber man lagert dies an Freelancer oder Agenturen aus. Mit etwas Aufwand kann man viele SEO Maßnahmen aber auch einfach selber erledigen und damit den Erfolg des eigenen Webprojektes steigern und fördern.

 

Auf welche Weise kann SEO für Webseiten hilfreich und sinnvoll sein?

Backlinks aufbauen - SEO PlanProfessionelle und richtig durchgeführte SEO Maßnahmen können für eine Webseite einen deutlichen, positiven Effekt haben. So landet eine SEO-optimierte Webseite in aller Regel weiter oben in den Google Ergebnissen. Hierdurch werden mehr Menschen auf die Webseite aufmerksam und rufen diese auf. Dass sich hierdurch mehr Verkäufe oder Aufträge ergeben können, versteht sich dann beinahe von selbst.

Grund genug also, sich mit dem – übrigens sehr vielseitigen – Thema SEO genauer zu befassen und herauszufinden, was für Möglichkeiten es hierbei gibt.

 

Backlinks und SEO – zwei, die zusammengehören

Backlinks – also Links, die auf das eigene Webprojekt verweisen – gehören in vielen Fällen zur Suchmaschinenoptimierung dazu. Sie sind zum Beispiel auf Blogs zu finden, in Magazinen oder auch auf Info-Webseiten. In aller Regel sind Backlinks dabei themenrelevant. Aus einem Blogartikel zum Thema Fußball lässt sich also wunderbar auf eine Seite mit Sportnachrichten verlinken, aus einem Ratgeber zum Abnehmen kann beispielsweise auf ein Abnehmprodukt verlinkt werden.

 

Was sind Backlinks überhaupt und wie helfen sie einer Webseite?

Backlinks sind generell einfache Links, die allerdings allesamt auf das eigene Projekt führen. Der Hintergrund ist dabei, dass diese Links oftmals gezielt aufgebaut werden und man somit die Möglichkeit schafft, das eigene Projekt über Links von fremden Seiten bekannter zu machen und dieses zu streuen.

Backlinks aufbauen erhöht also die Relevanz einer Webseite. So, dass diese auch für Google einen höheren Stellenwert erreicht und entsprechend besser in den Suchergebnissen erscheinen kann.

 

Wie kann man Backlinks aufbauen?

Quellen für Backlinks gibt es einige. So kann man zum Beispiel auf vielen Blogs Links setzen lassen oder auch in Kommentaren auf diversen Webseiten einen Link zum eigenen Projekt hinterlassen.

Wichtig ist hierbei aber immer auch die Qualität der Backlinks, die auf ein Projekt verweisen. Je hochwertiger diese sind, desto besser sind die Auswirkungen. Vor allem seriöse, bekannte Webseiten liefern oftmals hochwertige Links – doch es ist gar nicht so einfach, an diese heranzukommen.

Links auf Blogs oder vor allem in Blog-Kommentaren haben vielfach nur eine geringe Relevanz, da hier oftmals zahlreiche Links platziert werden und somit kein direkter Mehrwert damit verbunden ist.

 

SEO - German Backlink Handbook (Cover)Welche Quellen für Backlinks gibt es noch?

Es gibt zahlreiche Seiten, auf denen man hochwertige und effektive Backlinks generieren oder erhalten kann. Man muss diese Seiten nur kennen. Das German Backlink Handbook listet hierzu rund 300 Seiten und hilft dem Webseitenbetreiber auf diese Weise, zahlreiche Backlinks aufbauen zu können.

Gegen eine einmalige Zahlung kann man auf das eBook zugreifen und hat hiermit die Möglichkeit, lebenslang neue Quellen für Backlinks kennenzulernen und zu finden. Der besondere Clou: regelmäßig kommen neue Linkquellen hinzu, sodass man das eigene Linkportfolio nach und nach aufbauen kann.

 

German Backlink Handbook: Backlinks für deutsche SEOs

Die Backlinkquellen in diesem Handbuch sind kategorisch gelistet, werden immer wieder überprüft und es gibt regelmäßig Updates, die für noch mehr Abwechslung bei den eigenen Backlinks sorgen.

Mehr als 300 Quellen – wie zum Beispiel Webkataloge, Verzeichnisse oder auch Webseiten für Bookmarks – findet man in diesem Handbuch und hat so alles direkt griffbereit. Für verschiedene Projekte lassen sich auf diese Weise Backlinks aufbauen und man kann somit ganz simpel die Relevanz der eigenen Webseiten ein Stück weit steigern.

 

Hier geht’s zum „German Backlink Handbook“: > Klick mich! <

 

So kann man bei Google weiter oben ranken und die eigene Zielgruppe noch effektiver ansprechen und auf sich und die eigenen Angebote aufmerksam machen.

Besonders effektiv: durch die ständigen Updates findet man im German Backlink Handbook ausnahmslos Linkquellen, die auch wirklich aktiv sind und dem Webseitenbetreiber einen Vorteil bieten können. Andere Handbücher dieser Art sind meist nicht auf dem aktuellsten Stand oder bieten nur eine Handvoll an möglichen Links.

Backlinks aufbauen - SEO German Backlink Handbook

 

Was bietet das eBook für SEOs und Co.?

Das Handbuch liefert zahlreiche Linkquellen, die gut sortiert und in Kategorien zusammengefasst sind. Alle Quellen sind dabei geprüft und auf jeden Fall auch online. Sollte sich daran etwas ändern, wird dies bei den regelmäßigen Updates berücksichtigt.

Dies macht es möglich, stets zahlreiche potentielle Linkquellen zur Verfügung stehen zu haben – damit kann das eigene Linkprofil ergänzt werden oder man gibt neuen Webseiten eine Art „SEO-Starthilfe“.

 

Fazit: Links gehören zur Suchmaschinenoptimierung dazu – hier gibt es mögliche Quellen dafür

Um bei Google (größeren) Erfolg zu haben, sind SEO Maßnahmen in vielen Fällen unerlässlich. Backlinks aufbauen gehört häufig zu den durchzuführenden Aufgaben und kann dabei einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Durch das Handbuch für deutsche SEOs hat man mehr als 300 Linkquellen für Backlinks immer im Blick und kann diese geordnet nach Domains, Sprache und weiteren Kriterien abrufen.

Der Aufbau von Backlinks für verschiedene Webprojekte wird auf diese Weise deutlich erleichtert.

 

Hier geht’s zum „German Backlink Handbook“: > Klick mich! <

 

Hauke Eilers arbeitet seit vielen Jahren als leidenschaftlicher Texter und Blogger. Er lebt in Ostfriesland und hat drei Kinder. Seit 2018 ist er Teil des Autorenteams auf Marcellus.de und versorgt Dich mit informativen und nützlichen Reviews.